Personenfluss Simulation Personenfluss Simulation

ASE unterstützt Architekturbüros und Gebäudeplaner durch 3D-Simulationen kritische Zonen vorherzusehen, bauliche Massnahmen zu prüfen sowie Effekte auf Personenflüsse zu prognostizieren. Durch detaillierte Auswertungen und Analysen liefert ASE ihren Kunden eine wichtige sowie moderne Entscheidungsgrundlage und Planungsunterstützung bei Neu- und Umbauten.

In Gebäuden mit intensiver Personennutzung wie öffentlichen Bauten, Museen, Bürogebäuden, Gastronomiebetrieben und Eventanlagen kann das Wohlbefinden sowie die Sicherheit der Besucher durch eine vertiefte Analyse der Personenbewegungen in der Bauplanungsphase massgeblich gesteigert werden.

Sowohl in der Anwendung als auch in der Auswertung der Simulation sind fast keine Grenzen gesetzt: Gebäude mit beliebig vielen Stockwerken und mit unterschiedlichen Merkmalen können in der Simulation dargestellt werden. Neben einer 3D-Visualisierung der Fussgängerbewegung können zusätzlich wichtige Kennzahlen wie Wartezeiten, Personendichten, Weg- und Evakuierungszeiten ausgewertet werden.

Personenfluss Simulationssoftware unterstützt ASE bei der dynamischen Analyse von Fussgängerströmen und Evakuierungen von öffentlichen Anlagen.

ASE kann auf zahlreiche Erfahrungen in verschiedensten Anwendungsbereichen zurückgreifen. Beispiele sind Analysen von Warteschlangen (zum Beispiel in Gastronomiebetrieben oder im Schalterbetrieb), Ermittlung von Kapazitäten von Liften und Rolltreppen, Analysen von Personenflüssen in kleinen und grossen publikumsintensiven Anlagen und Evakuierungen von Gebäuden.

Warteschlangen in einem Gastrobetrieb